[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
kotzrosa
kungfu
kiss
ketten
kanone
kasten
jumplol
loveeye
nono
nuckel
noe
ninja
maul
maulgrau
jumphead
jumpburn
coolglasses
hrmpf
zungezwinker
zwinker
thumbup
tja
schock
huch
atom
jump
yinyang
crazy
devilsmile
panda
pissed
squiggly
star
southpark
sombrero
snake
snakeface
tongue
upsidedown
zoom
thumbdown
yeahman
kopfschuettel
vampire
walking
smileylove
peng
schaf
schlumpf
santa
read
kotz
punk
extremcrazy
shoot
shy
angryred
shootschnell
shoot3
shoot2
zwinker
shoot1
ausruf
frage
augen verdrehen
verrueckter teufel
boese oder sehr veraergert
idee
pfeil
extremer computerfreak
hippie
computerfreak
mr. green
neutral
weinend oder sehr traurig
verlegen
zwinkern
ueberrascht
laecheln
Uebergluecklich
rolleyes
erschuettert
verwirrt
haenseln
veraergert
lachend
fetzig
afro
traurig
fuck
fuckyou
frog
dunno
diabolo
greenchainsaw
rufzeichen
confused
angel
hi
heulen
headbanging
devillook
hat
bounce
burning
daumen
blinkdevil
beerchug
burnjump
cartman
asian
dance
clap
chat
bat
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
M.
Beiträge: 479 | Zuletzt Online: 30.09.2019
Registriert am:
10.09.2011
Geschlecht
keine Angabe
    • M. hat einen neuen Beitrag "Cult of Luna" geschrieben. 15.09.2019

      Erstes Fazit: Klingt sehr angenehm in den Ohren. Der Sound wurde noch etwas weiter perfektioniert. Besonders die luftigen Passagen in Lights On The Hill, was für mich das Higlight des Albums darstellt, und The Fall sind besonders gelungen. Das lethargische We Feel The End passt da vielleicht nicht ganz rein. Bin aber insgesamt sehr zufrieden und die Spieldauer von 1:20h stimmt mich ebenso positiv.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Cult of Luna" geschrieben. 15.09.2019

      Ein 128kbps-Leak von A Dawn to Fear ist jetzt verfügbar.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 10.09.2019

      Wir sehen uns dann beim nächsten Tool-Album wieder.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 06.09.2019

      Hab das Album bislang in voller Länge nur über meine In-Ears gehört. Am PC mit Over-Ear-Kopfhörern ergibt sich ein ganz anderes Bild. Fear Inoculum und gerade 7empest blasen einen komplett weg. Wohingegen Invincible und Descending da nicht ihre Kraft entfalten können.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 06.09.2019

      OMG. Das Pitchfork-Review ist so dermaßen schlecht. Tool wegen Songs wie "Die Eier von Satan" nicht ernst zu nehmen ist so was von lächerlich. Zumal der Reviewer vorher kein einziges Metal-Review von sich gegeben hat. Und dann auch noch die Missbrauchsvorwürfe rauszuholen und in die Lyrics reinzuinterpretieren, ich kann nicht mehr. Früher hab ich die Seite mal ernst genommen.
      Das alte Lateralus-Review setzt allem aber die Krone auf: https://pitchfork.com/reviews/albums/8104-lateralus/

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 06.09.2019

      Gehe mal davon aus, dass du die MP3-Version mit den Zusatztracks über nen Downloadcode heruntergeladen hast. Da die digitale Version ja eigentlich unverändert geleakt wurde, müsste sie überall identisch sein. Und bei der konnte ich an beiden Stellen nichts ausmachen. Vielleicht kann dir ja jemand anders weiterhelfen.

      Edit: wenn du die CD gerippt hast, wäre das eine Erklärung.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 05.09.2019

      Hmm...ich kann nichts hören. Hast du die offizielle Version heruntergeladen?

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 05.09.2019

      Ja lol, gerade wenn man spirituell erleuchtet ist, sollte man ein bisschen mehr über den Dingen stehen.
      Werde irgendwie nicht mit dem Refrain des Titeltracks warm. Dieses "Exhale" ist mir irgendwie zu gefällig, zu seicht. Die zweite Hälfte von Invincible ist mir zu technoid. Für mich eigentlich die einzigen Schwachstellen des Albums.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Kayo Dot" geschrieben. 05.09.2019

      So das neue Album ist jetzt auch geleakt.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 04.09.2019

      Visions-Review eines Redakteurs ist auch nicht besser:

      Zitat
      "Ein bisschen hat man mir in der Redaktion den Stempel 'Prog' aufgedrückt. Falsch, sag ich immer, es gibt reihenweise Bands aus dem Bereich, die ich ganz grässlich finde, wie in jedem anderen Genre. Tool sind da zwar außen vor, aber innige Liebe sieht anders aus. Ich bin kein Tool-Apologet, nein, ich habe auch nicht sehnsüchtig auf ein neues Album gewartet. Dafür wirkte schon '10,000 Days' von außen auf mich zu sehr wie Kinderspielzeug und gefallen hat mir nur die erste Hälfte bis einschließlich 'The Pot'. An der ersten Hälfte von 'Fear Inoculum' gefällt mir kaum etwas. Suite oder keine Suite, die Dreiviertelstunde kann man sich sparen. Ab 'Culling Voices' wird es spannender, heraus sticht '7empest', ein episches, extrem befriedigendes Stück Prog-Metal. Macht unterm Strich anderthalb brauchbare Songs. Zu solchen hätte man auch die Interludes verarbeiten können, das wäre vielleicht eine bessere Idee gewesen, als am trockenen Sound festzuhalten und komplizierte Fingerübungen in die Länge zu dehnen. Ich möchte nicht missverstanden werden: Tool, das sind vier Könner, die ihre künstlerische Vision wenig kompromissbereit verfolgen. Davor habe ich Achtung, und 'Fear Inoculum' als abendfüllendes Ganzes wird sicher noch wachsen. Nur nicht mehr so hoch wie früher."
      Martin Burger

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 03.09.2019

      Scheiße, dass die Édit-Funktion nur kurz funktioniert. Meinte mit dem ersten packenden Moment den Part ab Minute 3, wo Maynard dann mit "Come down suddenly" einsteigt.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 03.09.2019

      So langsam verstehe ich, was Orphaned so an Descending findet. Der Moment, in dem der Gesang startet, Maynard at its best. Die kurze Ruhepause um Minute 9, dann der Reflection-Part und schließlich dieses traurige Solo um 10:50. Dieses jammige Solo danach finde ich etwas deplatziert, das Endriff ist aber noch mal genial.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 02.09.2019

      Auf jeden Fall. Trotzdem ich eigentlich nicht viel erwartet habe und eher andere Bands in den letzten Jahren gehört habe, ist das Album echt großartig. Der sommerliche Vibe passt v.a. perfekt zur Jahreszeit. Gerade Pneuma und Descending wurden immer stärker. Bin froh darüber. Mal gucken, ob CoL oder Alcest dagegen anstinken können.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 02.09.2019

      Schätze das Album auch stärker ein als die Undertow. Wie es sich im Vergleich mit dem Rest verhält, lässt sich schwer einschätzen, weil es doch ganz unterschiedliche Alben sind.
      Fear Inoculum (Song) ist übrigens gar nicht so schlecht. Würde ihm eher ne 8.5 von 10 geben. Die anderen sind dementsprechend besser. Pneuma für mich ne 10, Invincible ne 9.5, Descending ne 9, Culling Voices ne 8 und 7empest kriegt für mich auch ne 9.5.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 31.08.2019

      Ich hab mal meine Reaktion auf 7empest in einem Video dokumentiert:
      https://youtu.be/xhysajGvNZI

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 31.08.2019

      Descending macht mittlerweile auch mehr Spaß, sowohl der Anfang als auch der Schlussteil, v.a. bei 10:55. Erinnert mich aber wegen seiner Depressivität eher an Right In Two als Invincible.
      Culling Voices gefällt mir ebenso besser, ist aber immer noch der schwächste Track.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 30.08.2019

      s. PN

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 30.08.2019

      Die remasterte AEnima ist übrigens richtig stark. 46 & 2 erwürgt einen gleich am Anfang, Hooker With A Penis wirkt auch deutlich stärker und so klar habe ich Die Eier von Satan noch nicht erlebt.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 29.08.2019

      Fazit: Litanie contre la peur ist ein ziemlich cooler verspielter Experimentaltrack, der ein bisschen an GY!BE erinnert und gut in Invincible mündet. Legion Inoculant ist ein schöner Drone-Einstieg für Descending. Mockingbeat finde ich aber überflüssig.

    • M. hat einen neuen Beitrag "Fear Inoculum" geschrieben. 29.08.2019

      Jep. Und jetzt ist auch die digitale FI-Version geleakt.

Empfänger
M.
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz